LAX VOX® – die Soforthilfe bei Problemen mit der Stimme

LAX VOX® – die einfache und effektive Methode zur Therapie und zum Training der Stimme.
Was LAX VOX® ist und wie es funktioniert findet ihr im folgenden Artikel.


 

Zusatz von Montag, den 18. Januar 2016.

Heute Nacht erhielten wir eine ganz liebe Mail von Stephanie Kruse. Sie setzt sich hier in Deutschland für LAX VOX® ein, hat Orginalschriften übersetzt, gibt LAX VOX®-Workshops und betreibt eine Internetseite mit Shop. Sie hat uns gebeten, einige wichtige zusätzliche Informationen im Artikel einzubauen, damit bei der Anwendung keine Fehler passieren. Sollte euer Interesse an LAX VOX® durch diesen Artikel geweckt worden sein, empfehlen wir euch www.laxvox.de und die Workshops von Frau Kruse für Sänger, Logopäden, Gesangspädagogen und Stimminteressierte. Der Artikel und auch Frau Kruses Website ermöglichen lediglich einen kleinen Einblick in das, was LAX VOX® kann.

Herzliche Grüße

Gabriele Zimmermann


 

LAX VOX® – die Soforthilfe bei Problemen mit der Stimme

Am 6. Dezember erschien hier auf musikdidaktik.net ein Interview mit dem Schauspiellehrer Jost Meyer. Während des Vorgesprächs erzählte mir Jost voller Begeisterung von einer Methode gegen Heiserkeit und Stimmüberlastung. Er führte 4 Punkte an, die mich aufhorchen ließen:
– die Methode ist einfach
– die Anschaffungskosten für das benötigte Material sind sehr preiswert
– man kann sich nicht schaden
– die Methode funktioniert (bei regelmäßiger Anwendung und richtiger Ausführung – siehe Punkt 1)
Ich liebe einfache Dinge, die funktionieren und so begann ich nach dem Gespräch mit meiner Recherche.

Die Wunder-Methode heißt LAX VOX®.
Zunächst hatte ich nicht vor, über LAX VOX® hier im Blog zu berichten. Ich dachte mir, bestimmt haben alle schon mal davon gehört, nur ich wieder nicht. Doch in den darauf folgenden Wochen stellte sich heraus, dass die meisten meiner Musikerfreunde und Bekannte davon noch nie etwas gehört hatten. So beschloss ich, doch darüber zu schreiben.

Was ist LAX VOX®?
LAX VOX® bedeutet „freie Stimme“ und ist (laut „LAX VOX® – Übungen zur Pflege, Heilung und Schulung der Stimme“ von Sihvo und Denizoglu; deutsche Übersetzung: Stephanie Kruse) „eine direkte, ganzheitliche und kognitive Methode für den allgemeinen Gebrauch…(die) sowohl zur Therapie jeglicher funktioneller und organischer Stimmstörungen, zum Training, Warm-up und Cool-Down professioneller Stimmen (Sänger, Schauspieler etc.) als auch zur Diagnostik eingesetzt werden (kann).“
Für uns Musiker, Sänger und Lehrer zusammengefasst: LAX VOX® wurde entwickelt als
– Hilfe bei allen Arten der Stimmstörung, z.B. Heiserkeit durch Infektionen oder Überlastung
– zum Training der Stimme
– zum Aufwärmen
– zum Entspannen nach Belastung

Wer hat die Methode entwickelt?
Die finnische Logopädin Marketta Sihvo hat viele Jahre nach einer universell einsetzbaren Übung für Stimmschäden gesucht. Dabei erinnerte sie sich daran, wie sie als Kind, Lieder durch einen Strohhalm ins Wasser blubberte und begann, dieses „blubbern“ in ihrer Therapie einzusetzen – mit Erfolg. Sie nannte die Blubber-Therapie „LAX VOX®“. Seitdem reist sie durch die ganze Welt und hält Vorträge und Workshops. Im Jahr 2003 lernte sie den Arzt Dr. Ilter Denizoglu LAX VOX® kennen. Er selbst, Sänger und Gesangpädagoge probierte die Methode an seinen Patienten aus und konnte beobachten wie gut ihnen die Übungen taten. So ging er daran, die Funktionsweise von LAX VOX® zu untersuchen, entwickelte das Verfahren weiter und gibt nun auch Workshops. Diese Anpassung und Weiterentwicklung war ganz im Sinne von Markette Sihvo.
2012 wurde Stephanie Kruse auf diese Methode aufmerksam und versuchte Informationen über sie bekommen. Da die Veröffentlichungen von Frau Sihvo und Dr. Denizoglu nicht in deutscher Sprache vorlagen, begann sie, die grundlegende Schrift der beiden zu übersetzen.

DIE PRAXIS
Was braucht man für LAX VOX®?
Man benötigt für LAX VOX® nur zwei Dinge:

1. SILIKONSCHLAUCH
Der Silikonschlauch sollte 35 cm lang sein und einen Innendurchmesser von 9-10mm haben.
(Die genaue Schlauchlänge ist von der Größe der Person abhängig. Die Flasche sollte auf Höhe der Brust sein.)

(Anmerkung von Frau Kruse: Der LAX VOX®-Schlauch und jeder Schlauch, den man dazu benutzen möchte, sollte auf keinen Fall aus PVC sein. Denn zum einen enthält PVC Weichmacher und Schadstoffe, die für den menschlichen Organismus schädlich sind. Besonders, wenn man den Schlauch 3-5x täglich benutzt. Zum anderen ist PVC nicht ausreichend flexibel und führt zu einer ungünstigen Körperhaltung, welche wiederum den Effekt von LAX VOX® beeinflusst. Silikonschläuche in den richtigen Maßen gibt es im Internet zu beziehen. Den Original LAX VOX®-Schlauch (mit Markierungen für die richtige Eintauchtiefe, und bei hohen Temperaturen zu reinigen) gibt es für nur €4,50 im LAX VOX®-Shop. Die Entwicklung des LAX VOX®-Schlauches hat Marketta Sihvo, Ilter Denizoglu, Thomas Lascheit und Frau Kruse Jahre gekostet und es gibt keinen ähnlichen Schlauch im Baumarkt, der all die Qualitätsmerkmale aufzeigt, die es benötigt. Die Wichtigsten: Er ist frei von Weichmachern, Schadstoffen etc. und flexibel genug, um eine optimale Kieferöffnung und die aufrechte Haltung zu begünstigen.)

2. KUNSTSTOFFFLASCHE (oder Becher oder Glas)

Als Kunststofffalsche verwendet man eine 3/4-Liter Wasserflasche der bekannten Firmen aus dem Supermarkt. Wer mit viel Wasser üben möchte, wählt eine größere.

Anleitung
(Die offizielle Anleitung und das Handbuch mit den Hintergrundinfos auf www.laxvox.de zum kostenlosen Download.)
Zur besseren Übersicht die Anleitung in Stichworten:
– Flasche bis auf eine Höhe von 4-5 cm mit Wasser füllen
– Schlauch in die Flasche stecken
– Eintauchtiefe zunächst 2 cm, später 4 cm

20160104_2619

20160104_2615

– Schlauch in den Mund nehmen – zwischen die Schneidezähne, auf die Zunge
– Flasche nah am Körper halten und durch die Nase atmen
– kurze und lange „Uuuuuuuuu“ in den Schlauch sprechen, das Wasser in der Flasche blubbert
– „Uuuuuuu“ verlängern und auf unterschiedlichen Tonhöhen blubbern
– Kiefer entspannt, Wangen beben

© S.A. Kruse / www.laxvox.de
© S.A. Kruse / www.laxvox.de

Varianten
– Gleittöne blubbern (singen)
– Einfache Melodien blubbern (singen)
– Eintauchtiefe verändern
– Worte durch den Schlauch sprechen
– Texte durch den Schlauch sprechen

Wie oft?
Es genügt, wenn man täglich, drei bis fünf Mal, für zwei bis drei Minuten übt.

Was passiert bei LAX VOX®?
Zur Funktionsweise von LAX VOX® werde ich an dieser Stelle nur Stichpunkte aufführen. Am Ende des Artikels findet Ihr Hinweise, für weitere Informationen.

Folgendes passiert beim „laxvoxen“:
– Druckausgleich im Ansatzrohr
– Absenkung des Kehlkopfs
– künstliche Verlängerung des Vokaltrakts
– Entspannung
– Schulung der kinästhetischen Sensibilität
– richtige abdominale Atmung

Ich hoffe, die Fotos und die Beschreibung konnten euch eine Vorstellung vermitteln, wie LAX VOX® anzuwenden ist.

Auf youtube.com gibt es zwei gute Videos dazu:


Das erste in deutscher Sprache, das zweite auf Englisch.
Weitere ausführlich Informationen, z.B. über die Funktionsweise, findet ihr auf www.laxvox.de.

Ich wüsche euch nun, dass ihr möglichst gesund über den Winter und das Frühjahr kommt. Aber falls es doch Probleme mit der Stimme geben sollte, probiert LAX VOX® einfach mal aus. Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen.

 


 

Weitere Informationen & Quellen:

Neue LAX VOX® Studie – Wie effektiv ist die Soforthilfe für die Stimme wirklich?

Offizielle LAX VOX®-Website

LAX VOX®-Shop

YouTube-Site von Stephanie A. Kruse

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

  1. Reiner Baltes sagt

    Vorsicht!!!
    Die richtige abdominale Atmung passiert nicht von alleine! Viele behalten oftmals die ungünstige thorakale Atmung bei und es kann sein, dass man oftmals erst noch die abdominale Atmung anbahnen muss!

    1. Ein Sänger sagt

      Was kann da denn schiefgehen?

  2. Reiner Baltes sagt

    Es kann nichts schiefgehen, ich wollte nur klarstellen, dass die Atmung durch laxvoxen „nicht von alleine“ abdominal wird.

  3. Ein weiterer Sänger!!! sagt

    Lax Vox ist super. Es ist erstaunlich was Plastikflasche und Plastikschlauch bewirken können.

  4. Sabine sagt

    Da ich nicht mehr die jüngste bin, besteht mein Problem darin, dass morgens eine ganze „Froschfamilie“ im Hals steckt und mich anstrengt. Ich mache dann laxvoxen, aber der erwünschte Erfolg stellt sich nicht ein.
    Wenn ich lange meditiert habe und dann sprechen muss, ist die Stimme sehr belegt und krächzent. Ich kann dann nicht mal eben laxvoxen.
    Was tun?

    1. Gabriele Zimmermann sagt

      Liebe Sabine,
      da ich keine Fachfrau im Bereich Stimme bin, möchte ich dich bitten, deine Frage direkt an Frau Kruse zu stellen. Sie wird dir sicher Rat geben können. Hier die Mailadresse: mail@laxvox.de. Wenn du in Facebook aktiv bist, kannst du deine Frage auch in der Laxvox-Facobook-Gruppe posten. In dieser gibt es viele erfahrene Laxvox-Menschen.
      Herzliche Grüße
      Gabriele

    2. Karl sagt

      Schon mal überlegt, ob da ein Reflux hinter steckt.

  5. LAX VOX® – Was ist das? Was kann das? | Musikdidaktik

    […] Umgang mit dem „Blubber-Zeug“. Im Januar stellten wir euch in einem Artikel LAX VOX® vor, eine Soforthilfe bei Problemen mit der Stimme. Dieser Artikel wurde von viele interessierten Personen gelesen und rege kommentiert. Nach der […]

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to friend