Bekanntmachung: Werbung auf Musikdidaktik.net

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

heute erscheint der vierte Artikel meines Blogs. Euer Interesse an meinen Themen hat mich völlig überrollt. Damit hätte ich nicht gerechnet. Schon nach dem zweiten Artikel musste ich mein Server-Volumen erweitern. Ich danke euch von ganzem Herzen und verspreche euch, dass ihr auch weiterhin viel Interessantes auf Musikdidaktik.net finden werdet.

Wie ihr euch sicher denken könnt, füllt sich ein Blog nicht von allein. Um einen Artikel auszuarbeiten, ihn zu formatieren und hochzuladen, bedarf es eines ganzen Tages pro Woche. Ein Tag, der mir für Unterricht und Seminare nicht mehr zur Verfügung steht. Außerdem arbeitet mein Sohn Leslie (im Hauptberuf Student)zusätzlich noch etliche Stunden an der Verwaltung und der Gestaltung der Seite. Ich möchte ihn euch auf diesem Wege als Mitherausgeber von musikdidaktik.net vorstellen und ihm auf diesem Weg ganz herzlich für seine Unterstützung danken. Er hatte die Idee, einen Blog ins Leben zu rufen und ohne ihn und sein Fachwissen und Können, würde es musikdidaktik.net nicht geben.

Um das Überleben des Blogs sicher zu stellen und wenigstens einen Teil der anfallenden Kosten zu decken, wird es in Zukunft Werbeanzeigen auf der Blogseite geben. Diese sind eindeutig gekennzeichnet. Wenn ihr keine Werbeanzeigen auf der Seite seht, habt ihr einen AdBlocker eingeschaltet. Diesen könnt ihr nur für die Musikdidaktik-Seite ausschalten. Keine Angst, ihr fangt euch dadurch keine Viren ein aber ihr finanziert so unsere Arbeit, ohne dass ihr Geld ausgeben müsst. Auch könnt ihr vom Blog aus direkt bei Amazon einkaufen. Dieser Einkauf kostet euch keinen Cent mehr aber Amazon.de bezahlt uns einen kleinen Vermittlerbonus. Was ihr bei Amazon.de kauft, ist egal. Klickt einfach auf das Amazon-Banner und dann viel Spaß beim Shoppen.
Wir würden uns sehr freuen, wenn ihr uns auf diese Weise unterstützt.

Es grüßen euch ganz herzlich,

Gabriele & Leslie

Anzeige

Das könnte dir auch gefallen Mehr vom Autor

Kommentare

  1. Christoph sagt

    Hallo,

    das mit der Werbung finde ich ok. So ein Blog muss sich nun mal finanzieren.
    Nur bitte übertreibt es nicht.

    MfG
    Christoph

    1. Gabriele Zimmermann sagt

      Hallo Christoph,
      vielen Dank für deinen Kommentar und dein Verständnis.
      Wir werden es nicht übertreiben.
      Viele Grüße
      Gabriele & Leslie

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Send this to a friend